Umzug

Was gerate ich bloß immer an Spezialisten, … Leute, ich sage euch, wenn unser Umzug durch ist, mache ich eine ganze reihe von Kreuzen, deutlich mehr als die sprichwörtlichen drei. Da besitzt doch unsere Vormieterin die Freundlichkeit, mich gestern Nachmittag anzurufen und mitzuteilen, dass sie es voraussichtlich nicht schaffe, zum Termin auszuziehen, da sie noch nicht in ihre neue Wohnung könne.

Als Grund dafür nannte sie mir am Telefon Farbe, die einen Tag später von der Decke käme (scheiße gestrichen?), schlecht verklebte Fußböden sowie offene Kabelenden, die aus der Decke ragten.

Ich will ja nichts sagen, aber so sieht eine – mäßig instandgehaltene – Wohnung bei Bezug aus, oder?

Ich habe versucht, freundlich zu bleiben, und ihr dennoch klar zu machen, dass wir am 16. Mai in unsere neue und ihre alte Wohnung einziehen werden. Das steht so nicht zuletzt in unserem … wie hieß der Wisch noch gleich … ach ja, „Mietvertrag“.

Schreckliche Erinnerungen an meinen unsäglichen Zwischenmieter im Grünen Grund werden wach, der für zwei Monate mein Zimmer dort bewohnte, ohne jemals wirklich anwesend zu sein, angeblich von einem Baugerüst fiel und dann in Siegen im Krankenhaus lag, dort aber selbstverständlich nicht erreichbar war und kein Interesse zeigte, die von mir erhobene Zwischenmiete auch zu zahlen … bis ich nach langem, langem Kampf endlich einen Überweisungsträger, ausgestellt von seinem Vater, erhielt, den ich dann zur Sparkasse Siegen schicken durfte – per Einschreiben – um ihn überhaupt einlösen zu können.

Habe ich in diesem Blog schon mal ein Atheistengebet gesandt? Ich erinnere mich für den Moment nicht, aber ich bete, dass sich unsere werte Vormieterin zusammenreißt und wie geplant auszieht. Denn sollten wir am kommenden Montag eine volle Wohnung vorfinden, dann weiß ich nicht, wie ich reagieren würde. Was soll man in so einem Moment tun? Die Polizei rufen?

Ich bin eine doofe Unke. Alles wird gut! Alles wird gut! Alles wird gut! Alles wird gut! Alles wird gut!

Dieser Anekdote schwer zu entnehmen: ich freue mich sehr auf unsere neue Wohnung und unseren üppigen Balkon. Umzug FTW.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Belanglosigkeiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s