Hört auf mit dem Weltkaputtmachen, bitte

Was ist denn das für ein Mist? Kaum schreibe ich über meine Sorgen um Syrien, wird das nächste Land Ziel von Ungemach: Marokko. Vor zwei Jahren saß ich dort mit Fisch Fasch im Café Argana, genoss einen köstlichen Orangensaft auf Vanilleeis und sah auf die Berge.

20110428-080111.jpg

Und nun sprengen sie es einfach weg. Das fühlt sich scheiße an. Klar, zwei Jahre sind eine lange Zeit. Aber dennoch.

20110428-080128.jpg

Die Anschläge in Mumbai lagen ähnlich: wir hatten direkt hinter dem Taj Hotel gewohnt – in einer ungleich günstigeren Absteige freilich, und am Viktoria Terminus war auch unser Zug von Varanasi kommend geendet.

Da offenbar dunkle Mächte danach trachten, alle Orte zu terrorisieren, die ich im Urlaub besucht habe, rate ich dringend davon ab, in der nächsten Zeit nach Ameland zu fahren 😦

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Belanglosigkeiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s