Der Mittelstand

Aufmerksame Zeitgenossen werden es bemerkt haben: im Hause Lubux Lloyd steht ein Umzug an. Generell sind Umzüge nicht die liebste Freizeitbeschäftigung des Menschen. Darüber hinaus habe ich meine bisherigen Erfahrungen auf diesem Gebiet meist so gestaltet, dass sich lästige Renovierungsarbeiten auf ein Minimum beschränkten, ja idealerweise durch den Vormieter verrichtet wurden oder ganz entfielen.

Die vier Wände, die wir uns für die Zukunft ausgesucht haben, und die eigentlich mindestens 24 Wände sind, könnten hier und dort einen neuen Anstrich vertragen, und auf einigen von ihnen kleben keine Tapeten. Ich verspüre eine derart große Abneigung gegenüber der Renoviertätigkeit, dass ich bereit wäre, beachtliche Portionen meines Ersparten zu plündern, um diese Arbeiten von Profis verrichten zu lassen. Denn ist Geld nicht letztlich dazu da, um sich Bequemlichkeit zu verschaffen?

Aber was ist los: ein halbes Dutzend betriebe habe ich zwischenzeitlich in netten, persönlichen Mails mit allen notwendigen Daten versorgt und um einen Kostenvoranschlag gebeten. Allerdings hat niemand die Freundlichkeit besessen, mir zu Antworten. Ich schließe daraus, dass es dem Malerhandwerk gut geht und mein Geld dort nicht benötigt wird, oder was?

Glücklicherweise sind nicht alle Menschen so untalentiert und unwillig wie ich, was das Tapezieren und Streichen angeht. Es darf also damit gerechnet werden, dass ich selbst den Pinsel und die Rolle schwinge. Unter professioneller Anleitung.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Belanglosigkeiten

3 Antworten zu “Der Mittelstand

  1. Thomas

    Gerade für dich als „Kind“ des Web 2.0 sollte sich doch eine Vielzahl an Möglichkeiten anbieten – angefangen bei der Suche bei „meinHammer“ bis hin zur Programmierung eines Java-Applets, dass passende Betriebe im Kreisgebiet findet und automatisch anfragt, nachfragt und nötigenfalls solange quengelt, bis sich jemand zwecks Angebotabgabe rückmeldet.
    Unsere Bequemlichkeit sollte doch immer noch dazu führen, dass der Geist über die Materie triumphiert! 🙂

  2. Wer tapezieren muss hat nur einen zu kleinen Fernseher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s