Zufälliges Eis

Mein Kollege kam um kurz vor neun ins Büro und schimpfte: „Wer hat den Kühlschrank aufgelassen!?“

Es traf mich wie der Schlag. ICH hatte den Kühlschrank aufgelassen! Gestern Abend, nachdem ich aus anderthalb Bechern Sahne*, einem Becher Joghurt*, einem guten Schuss Milch*, etwas Rohrohrzucker*, Agavendicksaft* und zwei Teelöffeln Vanilleextrakt* eine wohlschmeckende Portion Speiseeis zusammengemischt hatte.

Das hat der Genussmensch nun davon: leckerer Nachtisch am Abend, dafür aber minus 8 Grad vor der Haustür. Man sollte abwägen, ob es das Wert ist.

(* Aus kontrolliert ökologischem Anbau)

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Rezepte

Eine Antwort zu “Zufälliges Eis

  1. Du stellst im Büro Speiseeis her? Oder wohnst du mit deinem Kollegen zusammen und ihr fahrt ins Büro um euch zu unterhalten? Theoretisch wäre das ja unter Beibehaltung der gegebenen Bedingungen auch möglich und auch – Hand aufs Herz – wirklich und wahrhaftig, ja: relativ interessant.
    Wie geht die Geschichte weiter? Habt ihr einen neuen Kühlschrank?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s